Alpenveilchen

Cyclamen: Blüten leicht wie Schmetterlinge

Bei Alpenveilchen hatte ich ja immer so meine Vorbehalte. Irgendwie verband ich sie lange mit muffigen Blumengeschäften und stempelte sie als langweilige Oma-Blumen ab. Jetzt ist Zeit, eine Lanze für sie zu brechen.

WEITERLESEN

Rosen aus Stecklingen vermehren

Rosen – aus einer mach viele

Vor längerer Zeit habe ich eine Bodendeckerrose geschenkt bekommen. Miss Unbekannt blüht, was das Zeug hält und ist wunderschön! Doch Nachkaufen? Fehlanzeige, so ohne Sortennamen. Hm, selbst ist die Frau: Ich nehme einfach ein paar Stecklinge.

WEITERLESEN

Ampeln aus Makramee

Ampeln aus Makramee

Manche Blumen sind so herzallerliebst, dass man sie einfach auf Augenhöhe bringen muss. In einer Blumenampel aus Makramee kann man kleine Blüten viel besser betrachten. Oder darf’s auch ein Windlicht am Schnürchen sein? Dieses leuchtet hübsch in die Nacht.

WEITERLESEN

Blühende Überraschung

Blühende Vagabunden

In meinem Garten gilt das Zufallsprinzip. Ich liebe es, wenn viele blühende Vagabunden durch die Beete wandern und jedes Jahr von anderer Stelle grüßen. Das ist Wildwuchs in seiner schönsten Form.

WEITERLESEN

Sommerfrische für Zimmerpflanzen

Sommerfrische für Zimmerpflanzen

An einem schönen Vorsommertag hole ich meine Zimmerpflanzen nach draußen und brause sie ab. Da stellt sich gleich die Frage: Welche Gewächse können zur Sommerfrische ab jetzt draußen bleiben?

WEITERLESEN

Trockenrahmen für Holunderblüten

Trockenrahmen für Holunderblüten

Wenn die weißen Blütensternchen des Holunders aufgehen, heißt es: schnell sein! Damit ich einen kleinen Vorrat der Dolden für den Winter trocknen kann, habe ich mir einen praktischen Rahmen gebastelt. Den kann ich überall aufhängen, so dass er mir nicht im Weg ist.

WEITERLESEN

Rote Bete – ich geb mir die Kugel

Rote Bete – ich geb’ mir die Kugel!

Carpaccio mit Ziegenkäse, Suppe oder würzig eingelegte Scheiben – davon träume ich schon, wenn ich die jungen Pflänzchen in mein Hochbeet setze. Wie schön, das Gemüse wird mich bestimmt nicht enttäuschen!

WEITERLESEN

Der Giersch muss weg!

Der Giersch muss weg!

Mein Giersch und ich, das ist so eine Geschichte. Er wächst an vielen Stellen in meinem Garten und wenn ich nicht aufpasse, wuchert er alles zu. Und so grabe ich im Frühling seine Wurzeln mit der Grabegabel aus.

WEITERLESEN

Die Sorte 'Red Sentinel' bleibt lange am Baum und schmeckt Vögeln im Winter.

Zieräpfel – eine Augenweide im Herbst

Erstaunlich häufig werde ich danach gefragt, ob Zieräpfel essbar seien. Aber sicher – genau wie Blutpflaume und Zierquitte. Doch ihre große Stärke ist es, insbesondere im Herbst hübsch auszusehen.

WEITERLESEN

Hula Hoop mit Blumen

Hula Hoop mit Blumen

Von den neuen Flower Hoops kann ich in diesem Herbst nicht genug bekommen. Einerseits empfinde ich das Kränzebinden als ungeheuer meditativ. Andererseits kann ich mit ein paar wenigen Handgriffen etwas Prächtiges erschaffen.

WEITERLESEN