Flaschengarten – Pflanzen im Glas

Einen geschlossenen Flaschengarten anzulegen ist einfacher als ich dachte. Man muss nur wissen wie es geht! Der Experte Christian Hellbusch hat mir gezeigt, worauf man Acht geben muss beim Gestalten von Pflanzen in Gläsern. 

Garten Flora Flaschengarten - Pflanzen im Glas

Schön gestaltete Zimmerpflanzen-Gärten in Gläsern gibt es in vielen Varianten. Oft handelt es sich um „grüne Gesellschaften“ aus Sukkulenten oder Orchideen, die in Erde zwischen Moos, Hölzern und Steinen in schönen offenen durchsichtigen Schalen oder Kästen leben. Mich interessierten aber eher die geschlossenen Systeme, die ohne eine stetige Luftzufuhr auskommen. Also habe ich jemanden gesucht und gefunden, der sich mit Flaschengärten gut auskennt: Christian Hellbusch! In der Februar-Ausgabe 2022 von dem Magazin Garten Flora zeigt er mir wie ein Flaschengarten funktioniert. Das hat wirklich sehr viel Spaß gemacht!

Hermetosphäre - Geschlossener Flaschengarten ohne Erde

Das Ökosystem in Flaschengärten funktioniert nur dauerhaft, wenn die Zimmerpflanzen ausschließlich in mineralisches Material wie Lava, Basalt und Sand kultiviert werden. So ein in sich geschlossenes System in Form eines Gartens im Glas ohne Erde bezeichnet man als Hermetosphäre. Das Schöne ist, dass es kaum gewässert werden muss, also recht pflegeleicht ist.

Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Zuerst verteilst du eine Schicht groben, dunklen Lavasplitt auf den Glasboden.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Danach schüttest du kleinkörnigen Basaltsplitt in das Glas. Achte darauf, dass in der Mitte eine Mulde verbleibt.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Schmale Sandschichten sehen schick aus, dürfen aber nur am Rand aufgeschüttet werden. Denn sie binden zu viel Wasser.
Step by step: Flaschengarten mit Substrat füllen
Deshalb muss die Sandschicht rundum mit Lavastein oder dunklen Basalt von innen untermauert werden.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Schön sieht es aus, wenn man abwechselnd dunklen und hellen Aquariensand aufschüttet.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Die Kuhle in der Mitte wird genutzt, um die Pflanzen zu platzieren. Nur dort, wo Stecklinge zwischen Steine platziert werden, wird Lavastein aufgefüllt..

Zimmerpflanzen im Flaschengarten pflegen

Nur Zimmerpflanzen, die ein warmes und feuchtes Klima lieben, fühlen sich in einem Flaschengarten wohl. Es eignen sich am besten Bodendecker oder Zimmerpflanzen, die nicht schnell wachsen. 

Das Glas von Flaschengarten sollte morgens beschlagen sein und ab Mittag klar durchblicken lassen. Wenn das Glas dauerhaft beschlagen ist, ist die Luftfeuchte in deinem Flaschengarten zu hoch. Dann musst du lüften. Ist das Glas stets klar, solltest du ein wenig gießen.

Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Bevor ihr die Pflanzen in Glas setzt, müsst ihr den Wurzelballen verkleinern, indem ihr lose Erde abkratzt oder abspült. Die Wurzeln werden gekürzt.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Wenn du deine Pflanzen in der Mulde positioniert hast, füllst du die Lücken zwischen den Pflanzen mit einem porösen Material.
Flaschengarten - Pflanzen im Glas
Zum Schluss gibt man ein wenig Wasser in das Glas. Solltet ihr Bodenmaterial wie Splitt und Steinbruch (empfehlenswert) direkt vor dem Einsetzen gewaschen habt, brauchst du vor dem Verschließen nicht mehr gießen.

Alle Fotos: Garten Flora/OlafSzczepaniak

6 Gedanken zu „Flaschengarten – Pflanzen im Glas“

  1. Hallo,
    ich möchte dieses Jahr einen Flaschengarten als Vater-Sohn-Projekt umsetzen. Aktuell bin ich in der Planungsphase und suche mir die Sachen zusammen, die wir benötigen. Mir ist aufgefallen, dass ihr Gläser mit Korkverschluss verwendet habt. Ich hätte ein passendes Glas mit Bügelverschluss und Gummidichtung. Ansonsten müsste ich mir extra ein Glas kaufen. Ist ein Klickverschluss besser oder ist es egal? Bei Kork schätze, ich kann der Verschluss etwas atmen.

    Grüne Grüße

    Alex

    Antworten
  2. Hi,

    Eigentlich war ich auf der Suche nach Inspirationen für den „richtigen“ Garten. Dann bin ich auf diesen Beitrag gestoßen.

    Da ich mich auch im Aquarium gerne mit Pflanzen beschäftige, und es dort lieber grün mag, werde ich das mit dem Mini Garten auf jeden Fall auch mal testen.

    Vielen Dank für diese tolle Idee.

    Mit freundlichen Grüßen
    Milan

    Antworten

Schreibe einen Kommentar