Ich liebe es, Blumen zu einem Strauß zu arrangieren. Dabei habe ich gar nicht den Anspruch, ihn korrekt zu binden. Ich möchte einfach nur ein perfektes Blütenspiel komponieren. Das gelingt am besten, wenn ich aus dem Vollem schöpfen kann, mit vielen Blütenformen und -farben. In diesem Strauß harmonieren rosa Rosen mit zartblauen Glockenblumen, fliederfarbenen und weißen Levkojen und pinken Pfingstrosen. Und als I-Tüpfelchen umspielt zartes Mutterkraut das Miteinander ihrer Blüten.