Wolfsmilch-Arten gibt es viele. Ich bin ein riesiger Fan der eleganten Steppen-Wolfsmilch. Leider sieht man sie selten. Deshalb möchte ich ein bisschen für sie trommeln. Wer einen wahren Schatz für trockene, warme Plätze sucht, wird große Freude an der Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana ssp. niciciana) haben. Denn ihre schlanken Stiele sprießen sehr früh und formen bis in den späten Herbst eine perfekte Halbkugel. Es überrascht mich jedes Jahr erneut wie lange ihre graublauen, schmalen Blätter und grüngelben Blütenstände die Farbe bewahren. Manchmal sogar bis in den November! Ich habe die elegante Schönheit mit Steppensalbei (Salvia nemorosa) und Blauraute (Perovskia atriplicifolia) kombiniert. Zwei Paare, die sich wunderbar verstehen. In ihren Ansprüchen ans Leben und optisch sowieso.

Einkaufstipp

Die Steppen-Wolfsmilch und viele andere schöne Wolfsmilch-Arten findet ihr bei: www.gaissmayer.de