Ein plätschernder Miniteich für dein Zuhause

DIY – Miniteich Schritt für Schritt anlegen

Ihr habt Lust auf Wasser, aber nur wenig Platz? Dann ist ein Miniteich für euch das Richtige. Er ist schnell arrangiert und belebt jede kleine Ecke im Garten. Gönne dir das kühle Vergnügen!

Am Wasser erhole ich mich am besten. Da mein Garten rund ums Haus aber nicht groß genug ist für einen Teich, habe ich mir eine Zinkwanne gekauft, um darin einen Miniteich anzulegen. Es ging leichter als gedacht. Man braucht dazu nur schwach wachsende Wasserpflanzen, mageres humusfreies Teichsubstrat, Pflanzkörbe, feinen Kies und Ziegelsteine. Ich habe meinen Miniteich zusätzlich mit einem kleinem Wasserspiel ausgestattet – einfach weil mich der Klang vom plätschernden Wasser sehr entspannt.

In der August-Ausgabe vom Magazin Garten Flora könnt ihr im Praxisteil lesen und schauen wie ich den Miniteich Schritt für Schritt gestaltet habe. Zudem findet ihr viele Tipps von der  Redakteurin Saskia Richter, zum Beispiel wie man Algenwuchs eindämmt. 

Ein plätschernder Miniteich für dein Zuhause
Teichpflanzen in Töpfen werden oft in normale Blumenerde gepflanzt. Besser man spült sie vor dem Umtopfen in Pflanzkörben aus.
Ein plätschernder Miniteich für dein Zuhause
Wasserpflanzen möchten unterschiedlich tief im Wasser abtauchen. Mit Hilfe von Ziegelsteinen kann man sie auf die richtige positionieren.
Ein plätschernder Miniteich für dein Zuhause
Wenn alle Wasserpflanzen ihren Platz gefunden haben, lässt man das Wasser vorsichtig zwischen den Töpfen in die Zinkwanne laufen.

Fotos: Garten Flora / Olaf Szczepaniak

2 Gedanken zu „Ein plätschernder Miniteich für dein Zuhause“

Schreibe einen Kommentar